Merry Christmas

christmas-birds-by-Petra-Haemmerleinova

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

I´m leaving for family holidays and would love to wish you a very happy, bright and peaceful Christmas. May it be cozy and full of love.

I hope to see you next year with a retrospect of the year 2014 and some new years resolutions.

*

Da ich bereits in die Weihnachtsferien aufbreche, möchte ich Euch ein wunderschönes, friedliches Weihnachtsfest wünschen. Möge es voller Behaglichkeit und Liebe sein.

Wir sehen uns nächstes Jahr mit einer Retrospektive des Jahres 2015 und guten Vorsätzen für das neue Jahr.

Gangsters in the real estate market

bird pattern 1

bird pattern 2

Imagine, your husband spends weeks looking for a new home for your family. He checks the real estate market, the safety of the neighborhood, the built volumes and in the end, when he is happy and you’re willing to move in, an unscrupulous gangster comes by, disassembles your new house and moves it part by part (like some rich Americans do with old Scottish castles) onto his own piece of land.
This is the sad reality in our garden.
victim= titmice family; gangster= blackbird; crime scene= Canadian maple tree; pattern: dedicated to the victims

PS: Next time I’m gonna tell you how the same gangster last summer turned an innocent mum of two into an hysteric screeching neurotic not daring to enter her garden.

*
Stellt Euch vor, Euer Mann sucht für die Familie ein neues Zuhause. Er durchkämmt den Immobilienmarkt, prüft die ausgewählte Gegend auf ihre Sicherheit, untersucht die Bausubstanz des neuen Heims. Und wenn er dann endlich seine Wahl getroffen hat und Ihr bereit seit, einzuziehen, kommt ein skrupeloser Gangster, nimmt Euer neues Haus auseinander und transportiert es stückweise (wie manche reiche Amerikaner es mit schottischen Burgen zu tun pflegen) auf sein Grundstück.
Das ist zur traurigen Realität in unserem Garten geworden.
Opfer= eine junge Meisenfamilie; Verbrecher= Amselmann; Tatort= kanadischer Ahornbaum; Vogelmuster: den Opfern gewidmet

PS: Nächstes Mal werde ich Euch erzählen, wie letzten Sommer der selbe Verbrecher eine unschuldige Mutter von zwei Kindern in eine hysterische, kreischende Neurotikerin verwandelte, die es nicht mehr wagte, den eigenen Garten zu betreten.