Seals, shells and Mr. Jelly

Seal family illustration by Petra Hämmerleinova©

Nautical sketches 3 by Hämmerleinova©

Nautical sketches by Petra Hämmerleinova©

Nautical sketches 2 by Petra Hämmerleinova©

So here we are, in the middle week of the 4th Bootcamp assignment. It´s damn hot and nothing could be more suitable than a nautical theme Lilla chose for us. Cool sea, sexy sailors, bearded captains, mermaids escorting boats, shells, crabs, more shells, whales, seals and ships in a bottle. Nautical is such a grateful theme with endless possibilities and the week I created sketches for the mini might be the one I enjoyed most from all MATS weeks. I didn´t want to cook, eat, play with the kids, read, sleep, just wanted to return back to my desk to draw more and more. I´m showing you just a tiny selection here. I fell in love with the seals and couldn´t resist to unite them  to a family.

Asking me what would be my favorite place to live, I couldn´t tell. But I know how it would look like. Sea and mountains next to each other. Waking up to walk the beach, collecting shells and flotsam. Cycling to the forest to see if I can find some mushrooms or berries. Watching deer on a clearing. Having a picnic with a campfire on the beach in the evening. This paradise in front of a big, exciting city. The city hidden behind a huge cloud, but close enough to be able to visit it every time. I love the books by Betty McDonald and it sounds like this could be Vancouver island.

What is your dream place? Do you have one? Do you already live there?

PS: “Ahoj” is the czech analogy to the english “hello”. Funny, I know. Now I learned that the english spelling is “Ahoy” and german “Ahoi”.

*

Wir befinden uns mitten in dem vierten BootcampMonat. Es ist so verdammt heiß, daß nichts passender erscheinen könnte, als ein maritimes Thema, für welches sich Lilla dieses Mal enschieden hat. Kühles Meer, sexy Matrosen, bärtige Kapitäne, Boote, begleitet von Meerjungfrauen, Muscheln, Krabben, noch mehr Muscheln, Wale, Seerobben und Buddelschiffe.  Ein sehr dankbares Thema mit unendlichen Möglichkeiten.  Von allen Wochen von “Make art that sells” fiel mir dieses mal das Skizzieren am leichtesten. Ich wollte nicht kochen, essen, mit den Kindern spielen, lesen, schlafen. Nur schnell wieder an meinen Tisch zurückkehren, um zu zeichnen. Ich zeige Euch hier nur eine winzige Auswahl an Skizzen. In die Seerobben habe ich mich verliebt und konnte nicht widerstehen, sie in einer Familie zu vereinen.

Wenn man mich fragen würde, was der Ort wäre, an dem ich am liebsten leben würde, könnte ich es nicht sagen. Aber ich könnte ihn beschreiben. Das Meer und die Berge, beides nebeneinander. Aufwachen, um am Strand zu laufen und Muscheln und Treibgut zu sammeln. In den Wald radeln, um dort nach Pilzen und Beeren zu suchen. Rehe auf einer Waldlichtung beobachten. Am Abend ein Picknik mit Lagerfeuer am Strand. Dieses Paradies vor den Toren einer grossen, aufregenden Stadt. Die Stadt in einer dichten Wolke verhüllt, aber nahe genug, um sie jederzeit besuchen zu können. Ich liebe die Bücher von Betty McDonald und aus ihrer Feder klingt es so, als könnte Vancouver Island ganau der richtige Ort sein.

Was ist der Platz Euerer Träume? Habt Ihr einen? Oder lebt Ihr schon dort?

PS: “Ahoj” ist die tschechische Entsprechung für das deutsche “Hallo”. Lustig, ich weiß. Jetzt habe ich gelernt, daß man es auf Deutsch”Ahoi” und auf Englisch “Ahoy” schreibt.

2 thoughts on “Seals, shells and Mr. Jelly

    • Ahoj Mary, thank you so much for stopping by. Hawaii must be indeed a dream place to live at. Maybe there will come the time for you to go back or at least visit the beaches you loved.
      x Petra

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s